Fachbeitrag - Eine Homepage für unsere Kita - Kindergarten

Der Fachbeitrag „Eine Homepage für unsere Kita“ ist eine ausführliche Zusammenfassung aus den Menüpunkten „Homepage für Kitas-Konzept“
Der Fachbeitrag wurde verschiedenen Kita-Plattformen bereitgestellt.

.pfd-Datei für optmiertes Lesen und Drucken


Zurück zur Startseite von Konzept-Musterhomepage

Ausgabe: siehe .pdf-Datei

Hier die Webansicht des Fachbeitrags:

Zu den Inhalten

1     Ziele einer Homepage für Kita´s. 1

 

2     Anforderungen eines Kindergartens - einer Kita, Auswahl eines Websystems. 2

 

3     Unterstützungsmöglichkeiten für die Kita-Leitung bei Aktualisierungen. 2

 

3.1       Sollen Eltern oder Mitglieder des Elternbeirates mit der Erstellung der Homepage beauftragt werden?. 2

 

4     Unterscheidung und Integration von Facebook. 2

 

5     Kosten, Anbieter von Homepagebaukästen und Versionen. 3

 

6     Aufwand für die Planung und Umsetzung einer Kita-Homepage. 3

 

6.1       Zeitbedarf für die Umsetzung einer Kita-Homepage. 3

 

7     In Homepage des Trägers integrierte Kita-Homepages. 4

 

8     Kriterien einer zeitgemäßen Homepage. 4

 

9     Weiterführende Infos, Autoren. 4

 

 

 

1         Ziele einer Homepage für Kita´s

 

Eine Homepage bietet Kita‘s die effizienteste und preiswerteste Möglichkeit Eltern eine umfassende
Informationsplattform bereitzustellen, zugleich ist sie die optimale Basis einer wirkungsvollen Öffentlichkeitsarbeit.

 

Mit ihrer Ursprünglichkeit, Fröhlichkeit und ihres liebenswert, offenen Wesens gelingt es Kindern im Kitaalter besonders gut, die Herzen Erwachsener zu erreichen. Bildergalerien sind aus diesem Grunde gerade für Kita-Homepages ein besonders geeignetes Gestaltungselement- „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“. Für Kita‘s eröffnen sich ideale Möglichkeiten ihre Besucher zu faszinieren und so das breite Tätigkeitsfeld sowie die Besonderheiten einer Kita darzustellen. Besonders für Kita‘s die sehr gut etabliert sind, bieten sich viele Möglichkeiten einer positiven Imagepflege für sich selbst, wie auch für die Bedeutung der Kita´s allgemein.

 

„Kinder und Eltern sind stolz auf ihre Kita – ihre Homepage ist für sie eine tolle Präsentationsmöglichkeit!“

 

Homepages für Kita´s erfordern in der optischen Gestaltung und der inhaltlichen Konzeption eine spezifische Ausrichtung, sie unterscheiden sich wesentlich von der Homepage eines Unternehmens, einer Organisation oder eines Vereins.

 

Bei der Konzeption der Homepage gilt es folgende Zielgruppen anzusprechen:

 

Kinder:
kindgerechtes Layout, Farben und Piktogramme werden auf „Kinderaugen“ ausgerichtet,
die Kinder sollen zeigen können, wie toll ihre Kita ist, wo sie sind,
was sie lernen, spielen und erleben,
wer ihre „Frau Meier“ ist (Erzieherin) und wer ihre Freunde sind.
Regelmäßig aktualisierte Fotogalerien sind für Kinder besonders interessant, oft werden ja so auch „ihre Werke“ wie Bilder oder Bastelarbeiten gewürdigt.

 

Eltern und Angehörige der Kinder, oft auch Großeltern und alle, denen das Kind nahesteht.
Für sie sollen wichtige Informationen schnell und kompakt wahrnehmbar sein, zu anstehenden Terminen, Berichte über durchgeführte und geplante Aktivitäten, thematische Nachrichten, Projekte und Entwicklungsvorhaben, ihr pädagogisches Konzept, die oft zahlreichen, zusätzlichen Angebote sowie Personalveränderungen.
- Die Wertschätzung und das Verständnis der Eltern wird gesteigert.
- Der Kita-Leitung und den Erzieherinnen bleibt mehr Zeit um die spezifischen Themen mit den Eltern
    zu besprechen.

 

Interessenten erfahren warum ihr Kind in dieser Kita gut aufgehoben wäre.

 

Multiplikatoren: die Kommunalpolitik, Schulen, Wirtschaft und Presse
sie sind wichtig für die Wahrnehmung und Wertschätzung der Kita´s in der Öffentlichkeit.

 

2         Anforderungen eines Kindergartens - einer Kita, Auswahl eines Websystems

 

Eine möglichst einfache und schnelle Aktualisierung der Homepage soll möglich sein!

Für eine zeitnahe und regelmäßige Aktualisierung sollte es der Leitung einer Kita selbst möglich sein, die Homepage mit einfachsten EDV-Kenntnissen in kürzester Zeit zu aktualisieren!
Mit einem wöchentlichen Aufwand von meist 10 (bis 30) Minuten ist die Aktualisierung der Homepage in der Regel gut erledigt, die Internetseiten können zugleich ausgedruckt für Aushänge oder als „Elternpost“ verwendet werden und sparen die sonst hierzu verwendete Zeit wieder ein.

 

Nur eine gut gepflegte Homepage, die Besuchern aktuellste und interessante Informationen bietet, erfüllt ihre Aufgabe als Informationsplattform und wird regelmäßig besucht. Eine zeitnahe und regelmäßige Aktualisierung erfolgt meist nur, wenn die Leitung der Kita diese selbst erledigen kann. Der Startseite kommt eine zentrale Funktion zu, sie zeigt alle wichtigen Informationen, weist auf Aktualisierungen hin und weckt das Interesse, weitere Seiten zu besuchen.

 

Mit Presseberichten und Fotogalerien können Kita´s sehr einfach eine Dokumentation oder Chronik ihrer Aktivitäten bereitstellen.

 

Als Websystem für Homepages von Kitas empfehlen wir ein Homepagebaukasten-System wie beispielsweise Jimdo. Der entscheidende Vorteil liegt in der sehr einfachen und schnellen Aktualisierbarkeit der Homepage gegenüber großen CMS-Systemen. Eine textliche Änderung oder eine neue Fotogalerie sind in wenigen Minuten möglich. Die Einweisung ist in der Regel in 1 bis 2 Stunden erledigt. Die Anwender kommen in der Regel sehr gut eigenständig zurecht.

 

Webdienstleister setzen meist große CMS-Systeme wie WordPress, Joomla oder Typo3 ein.
Solche Systeme sind erforderlich um Homepages für größere Einrichtungen zu entwickeln. Für die Kita-Leitung erfordern diese Systeme jedoch ein Vielfaches an Aufwand für die Einarbeitung und bei
Aktualisierungen sowie gute EDV-Kenntnisse, meist übertragen Kunden solcher Homepages die Aktualisierung deshalb dem Webdesigner, eine Aktualisierung erfolgt dann nur in größeren Zeitabständen.

 

Kindergartenleiterinnen sind meist keine EDV-Freaks, sie arbeiten lieber mit Kindern und sehen sich
weniger als Verwaltungsexpertinnen. Umso wichtiger ist es, dass die Homepageaktualisierung möglichst einfach und zeitsparend möglich ist.

 

Moderne Homepagebaukästen sind Onlinesysteme und entsprechen so dem Trend moderner Software. Sie erfordern auf ihrem PC keine Installation, keine Updates, Daten werden ausschließlich online gespeichert und sind für Zugriffe von unterschiedlichsten PCs immer aktuell, es entstehen keine Wartungskosten durch den Webdienstleister.
Moderne Homepagebaukästen sind heute für mehr als 90% der kleinen und mittleren Unternehmen,
Organisationen und Vereine die optimalste Lösung.

 

3         Unterstützungsmöglichkeiten für die Kita-Leitung bei Aktualisierungen

 

Homepagebaukästen bieten im Unterschied zu großen Websystemen in der Regel keine Möglichkeit mehrere Benutzer mit differenzierten Berechtigungen zu verwalten. Aus Gründen der presserechtlichen wie auch inhaltlichen Verantwortlichkeit und der Systemsicherheit sollten die Zugangsdaten auf einen sehr kleinen Kreis beschränkt bleiben, beispielsweise die Kita-Leiterin, (ihre Stellvertreterin,) eine Person aus der Verwaltung des Trägers.

 

Unterstützung beim Verfassen von Berichten und der Aufbereitung von Fotos
Während die häufigsten Aktualisierungen für die Kita-Leitung in wenigen Minuten erledigt sind, kann das Verfassen von Berichten und Protokollen sowie die Aufbereitung von Fotos für Bildergalerien deutlich mehr Zeit beanspruchen. Erzieherinnen, Mitglieder aus dem Elternbeirat und der Träger können hier die Leitung der Kita wesentlich entlasten. Texte aus dem MS-Word-Format können beispielsweise in Jimdo direkt übernommen werden, sie sind so eine wesentliche Entlastung der Kitaleitung.

 

3.1       Sollen Eltern oder Mitglieder des Elternbeirates mit der Erstellung der Homepage beauftragt werden?

 

Eine Erfahrung im professionellem Webdesign fehlt in diesem Fall meist. Nach ausscheiden deren Kinder aus der Kita fehlt ein Ansprechpartner und die Homepage wird möglicherweise nicht durchgängig betreut.

 

4         Unterscheidung und Integration von Facebook

 

Facebook ist eine sehr einfache und oft bereits bekannte Anwendung. Als Vertreter des Bereichs „Social Media“ verfolgt Facebook einen ergänzenden Ansatz zu einer Homepage.

 

Facebook ist proaktiv, das bedeutet, sobald Sie einen neuen Eintrag erstellen, wird er sofort gepostet. Sie können Ihre Abonnenten einer Gruppe (Eltern) sofort über eine wichtige Änderung auf der Homepage informieren. Facebook lässt sich auch gut in die Startseite Ihrer Homepage integrieren.

 

5         Kosten, Anbieter von Homepagebaukästen und Versionen

 

Für Jimdo wird eine kostenfreie Lizenz mit einer Subdomain angeboten. Eine solche Webadresse ist am Namenszusatz „.jimdo.com“ erkennbar - Beispiel: www.kita-name-musterort.jimdo.com
Es entstehen keine jährlichen Kosten und das System ist wartungsfrei.

 

Für eine eigene Domain wie www.kita-name-musterort.de ist das Pro-Paket von Jimdo für jährlich 60 EUR ein sehr kostengünstiges Angebot. Wir empfehlen, dass die Kita oder deren Träger Vertragspartner von Jimdo wird. Zusätzliche jährliche Wartungskosten eines Web-Dienstleisters sind nicht erforderlich.

 

Wir empfehlen die Jimdo-Pro-Version, aufgrund der enthaltenen .de-Domain ist die kürzere und gebräuchliche Webadresse möglich sowie eine bessere Suchmaschinen- und Supportunterstützung. Aber auch die Free-Version wird von sehr vielen Kitas genutzt. Mit der Googlesuche beispielsweise „kita .jimdo.com“ wird eine Vielzahl solcher Kita-Homepages gefunden.

 

Die wichtigsten Anbieter von Homepagebaukästen
Wem eine telefonische Hotline wichtig ist, der ist mit 1und1–MyWebsite gut bedient. Hier gibt es jedoch keine kostenfreie Lizenz und die Homepageaktualisierungen, besonders Bildergalerien sind deutlich komplexer als in Jimdo. Jimdo bietet in der Free-Version Support nur per E-Mail, in der Pro-Version als Online-Support, den sie bei Betreuung der Homepage durch einen, in Jimdo erfahrenen Webdesigner, jedoch nicht benötigen sollten.
Jimdo ist mit mehr als 20 Millionen Homepages der größte deutsche Anbieter und hat seine Datenspeicherung wie auch 1und1 in Deutschland, wodurch das strengere deutsche Datenschutzrecht gilt, gerade für die Inhalte einer Kita, insbesondere für Fotogalerien ist dies ein wichtiges Kriterium.

 

6         Aufwand für die Planung und Umsetzung einer Kita-Homepage

 

Oft wird das Projekt „Homepage für die Kita“ unnötig groß aufgezogen.

 

Empfehlungen für die Planung und Umsetzung einer Kita-Homepage:

 

-         Lassen Sie Ihre Homepage von einem professionellen Webdienstleister erstellen. Gut ist, wenn er bereits auf Kita-Homepage-Referenzen verweisen kann und diese möglichst mit einem Homepagebaukasten erstellt wurden.
Hersteller von Homepagebaukästen stellen leider immer wieder sinngemäß dar, „jeder kann ohne Kenntnisse in Webdesign“ seine Homepage selbst erstellen.“
Für den Umfang und die Anforderungen einer guten Kita-Homepage erfordert die Einarbeitung in einen Homepagebaukasten deutlich mehr als 50 Stunden,
zusätzlich sind folgende Kenntnisse und Erfahrungen erforderlich:
die Beachtung von Designgrundsätzen, den rechtlichen Anforderungen,
Kenntnisse in suchmaschinenoptimierter Text- und Seitengestaltung,
für Teilbereiche oft auch Kenntnisse in den Programmiersprachen HTML und CSS

 

-         Sehen Sie sich Homepages anderer Kitas an, was finden Sie gut?

 

-         Fragen Sie ihren Webdienstleister nach dem Websystem mit dem er Ihre Homepage erstellen würde, bietet er die Realisierung mit einem bekannten Homepagebaukasten an?
Lassen Sie sich auch realisierte Homepages zeigen und fragen Sie die Kunden:
- wer die Homepage pflegt, wie einfach, in welcher Häufigkeit und wie zeitaufwändig die Pflege ist?

 

-         Projektieren Sie den Menüaufbau und die Inhalte in Anlehnung an Homepages, die Ihren Bedürfnissen nahekommen.

 

6.1       Zeitbedarf für die Umsetzung einer Kita-Homepage

 

Eine Kita-Homepage kann sehr zügig realisiert werden:

 

-         1 bis 2 Stunden Beratungs- und Projektierungsgespräch

 

-         Umsetzung durch den Webdienstleister

 

-         1 bis 2 Stunden Einweisung bei Übergabe der Homepage


 

 

7         In Homepage des Trägers integrierte Kita-Homepages

 

Träger wie die Kommunen, Kirchen und viele andere Organisationen integrieren die Internetseiten ihrer Kita´s oft in ihre große Homepage, welche meist mit großen und komplexen CMS-Systemen erstellt wurden. Die Anforderungen an ein zentrales, alle Dienstleistungen umfassende Homepage des Trägers sind vielfältig und erfordern ein großes CMS-System.
Homepages für Kitas nehmen unter den verschiedensten Dienstleistungsbereichen eines Trägers jedoch eine Sonderstellung ein.

 

Wir empfehlen auf der großen Homepage des Trägers neben den vielen Themen auch ein Überblick über die zugehörigen Kita´s zu gegeben. Mit Links wird dann auf die eigenständigen Homepages der jeweiligen Kita´s verwiesen, ähnlich www.kita-name-ort.de

 

CMS-Systeme, wie sie für größere Einrichtungen eingesetzt werden, erfordern eine mehrtägige Schulung, fundierte EDV-Kenntnisse und ein regelmäßiges Arbeiten mit dem System. Eine Pflege der Homepage ist in diesen Systemen durch die Leitung einer Kindertageseinrichtung kaum mit vertretbarem Zeitaufwand möglich!

 

8         Kriterien einer zeitgemäßen Homepage

 

Eine zeitgemäße Homepage sollte folgende Kriterien erfüllen:

 

-        responsives Design - Optimierung der Darstellung für Smartphones, Tablets und PCs
die Inhalte der Seiten werden immer ganz und gut lesbar angezeigt.
Hinweis: mehr als 50% aller Homepagebesuche kommen inzwischen über Smartphones und Tablets, Trend steigend?

 

-        platzsparendes Drop-Down-Menü, mit automatischer Menüumschaltung für Smartphones

 

-        für schnelles navigieren wird die Startseite nach dem „Onepager-Konzept“ gestaltet,
dies bedeutet, Sie finden bereits auf der Startseite alle wichtigsten Informationen. Die Startseite wird hierzu als längere Seite gestaltet, die Seite nach oben „wischen“ ist auf Smartphones sehr viel einfacher, als über Menüs andere Seiten zu wählen.

 

-        Ergänzend zum 3-Strichmenü werden für Smartphonenutzer Favoriten zur schnellen Navigation eingefügt - siehe www.bierler-web.de

 

-        Einbindung in Socialmedia - Besucher können diese Homepage einfachst mit "Teilen" weiterempfehlen oder "Liken" sowie über die Integration der zugehörigen Facebookseite Kommentare und Beiträge ergänzen, siehe www.oberpfaelzer-bauernmarkt.de Startseite unten

 

-        Redakteure können ihre Homepage einfachst auch über eine App aktualisieren!
Dies ist die schnellste und einfachste Methode, um beispielsweise die textlichen Inhalte in "Aktuelles" und "Termine" der Startseite zu aktualisieren, welche die am häufigsten zu aktualisierenden Bereiche sein werden.

 

9         Weiterführende Infos, Autoren

 

 

 

Autoren: Irmgard und Josef Bierler, www.bierler-web.de

 

Mehr Infos zu Homepages für Kitas finden Sie unter  www.kindergarten-musterhomepage.de

 

 

 

Zusätzliche Informationsquellen

 

 

 

Infos und Testberichte zu Homepagebaukästen

 

https://bierler-web.de/homepagebaukasten/

 

https://de.jimdo.com/preise/

 

1und1- MyWebsite

 

http://www.websitetooltester.com/testberichte/  und empfehlenswertes Video zur
Produktvorstellung (7 Minuten)  http://www.websitetooltester.com/testberichte/jimdo-test/

 

weitere Testberichte https://www.vetalio.de/jimdo-test  http://t3n.de/news/homepage-baukasten-517201/#articlehttps://trusted.de/homepage-baukasten